Fordern und Frdern

EQ-Newsletter Ausgabe 74, 15. Dezember 2009

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

Ich sitze im Auto und fahre ganz in Gedanken versunken nach Hause in unsere spanische Bodega. Noch bin ich auf der Suche nach einem passenden Einleitungstext für diesen Newsletter. Fordern und Fördern? Ich bremse, weil der Wagen vor mir zum Stehen kommt. Erst dann sehe ich die Ursache für die Verzögerung: Ein Trio merkwürdiger Hunde überquert ganz langsam die Fahrbahn. Ein kleiner weißer Mischling humpelt mühselig über den nassen Asphalt, ihm fehlt das rechte Hinterbein...


Weiter im EmotionBlog >>

INHALT:

Fordern und Frdern : Die Fhrungskraft als Frderer und Coach
Hilfsbereitschaft : Ich helfe und tue dabei Gutes?!
Soziale Kompetenz : Die Kunst des Fhrens
Weiterbildung : Acht von zehn wollen dazulernen
Fhrungsstil : Ein Chef zum Frchten
Link: zeit.de zum Thema Hochschulen : Wie Elite muss ich sein?
Link: zeit.de zum Thema Fhrungspersnlichkeiten : Nicht ohne meine Brder
Link: stern.de : Unternehmen frdern trotz Krise Mitarbeiter
Inspiration : Sind Sie ein Querdenker?
Newsletter-Empfehlung : Die besten Newsletter in deutscher Sprache

TERMINE:

5.2.2010 - 7.2.2010 - Mit Begeisterung Menschen bewegen

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Begeisterung zum Ausdruck bringen!
Information >>

28.2.2010 - 2.3.2010 - Flexibilitt und Belastbarkeit strken

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Stressmanagement als Fhrungskompetenz Nur begrenze Teilnehmerzahl mglich
Information >>

11.3.2010 - 14.3.2010 - Mit Gefhl zu mehr Erfolg (EQ1)

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Das Herzstck unseres Persnlichkeitstrainings Noch 3 Pltze frei!
Jetzt anmelden >>

25.4.2010 - 27.4.2010 - In Verantwortung delegieren

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Die Balance zwischen Vertrauen und Kontrolle finden Noch 2 Pltze frei
Jetzt anmelden >>

7.5.2010 - 9.5.2010 - NEU: Die Balance des Fhrens

Seminarort: Gut Landliebe in der Sdheide Das Fhrungstraining mit Pferden
Information >>

2.6.2010 - 6.6.2010 - Humorvoll Fhren - Humor als Weg zur Persnlichkeit

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach So herzlich haben Sie noch nie gelacht!
Information >>

6.6.2010 - 8.6.2010 - Kommunikation in Konflikten

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach So lsen Sie Konflikte gewaltfrei!
Information >>

13.6.2010 - 15.6.2010 - NEU: Magisch Kommunizieren

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Humorvolle Kommunikation mit Hans-Ulrich Schachtner
Information >>

Die Fhrungskraft als Frderer und Coach

Fordern und Frdern

von Michael Blochberger Wer in der Fhrungsverantwortung steht, kennt sicherlich auch das Gefhl der Enttuschung, wenn Mitarbeiter nicht aus ihren Fehlern lernen und dem gemeinsamen Erfolg des Teams im Wege stehen. Auch fr mich war es lange unverstndlich, ja frustrierend, dass viele meiner Mitarbeiter immer wieder an den gleichen Dingen scheiterten, ohne dass sie daraus den Schluss ziehen konnten, mal etwas Neues auszuprobieren oder etwas an ihrem Verhalten zu ndern. Schon Jahre bevor ich mich entschied, ausschlielich als Trainer und Coach zu arbeiten, hatte ich deshalb das dringende Bedrfnis, die Menschen in meinem Arbeitsumfeld zu frdern und weiterzubilden. Wenn es unsere Termine zulieen, nutzten wir den Freitag Nachmittag dazu, neue Ziele zu entwickeln oder neue Erfahrungen zu machen. Einer dieser Nachmittage sollte fr einige im Team zu einem besonderen Schlsselerlebnis werden.

Weiter >>

Ich helfe und tue dabei Gutes?!

Hilfsbereitschaft

von Paula C. Bemmann Ich sitze im Plenum und bin verwirrt. Denn ich spre nichts, weil in der Schilderung meines Gegenbers kein Gefhl mitschwingt. Dabei haben wir eben noch in der Kleingruppe zusammen geweint. Und jetzt? Null Emotionalitt. Nur ein versteinertes Gesicht und eine monotone Stimme. Ich bin traurig, denn ich fhle mich auf Distanz gehalten. Wie kam es blo zu dieser Wendung?

Weiter >>

Die Kunst des Fhrens

Soziale Kompetenz

von Michael Blochberger Menschen zu fhren ist eine der anspruchsvollsten und komplexesten Aufgaben, die es gibt, denn fhren erfordert sehr viel mehr als fachliche Kompetenz, die Bereitschaft Befehle zu verteilen oder seinen Status zu wahren. Eine Fhrungsposition innezuhaben heit, stndig auf dem Prfstand zu stehen. In dieser exponierten Position wird man kritischer betrachtet als anderswo. Stndig im Fokus der Mitarbeiter und Vorgesetzten wird man an seinen Worten und Taten gemessen, sieht sich oft Angriffen, Missgunst oder Schadenfreude ausgesetzt.

Weiter >>

Acht von zehn wollen dazulernen

Weiterbildung

Unter Arbeitnehmern hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass Weiterbildung der Schlssel zum Erfolg ist, entsprechend gro ist das Interesse. Viele Arbeitnehmer halten lebenslanges Lernen fr sehr wichtig Weiterbildungen sind heutzutage unentbehrlich. Besonders wenn es darum geht, mit den technologischen Vernderungen im Berufsalltag mitzuhalten. Dass sich die Bedingungen und Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt kontinuierlich verndern, scheint in den Kpfen der Arbeitnehmer mittlerweile fest verankert zu sein.

Weiter >>

Ein Chef zum Frchten

Fhrungsstil

Deutschlands Fhrungskrfte ben massiv Druck auf ihre Belegschaft aus. Doch Angst macht unzufrieden und unproduktiv. Wie Management und Mitarbeiter gegensteuern. Die Aussagen lesen sich wie ein reierischer Kriminalroman: Drohungen, Beleidigungen, berwachung, Schuldzuweisungen, Mobbing, Geheimhaltungsparanoia.

Weiter >>

Wie Elite muss ich sein?

Link: zeit.de zum Thema Hochschulen

Spitzen-Unis, Auswahlverfahren, exklusive Studiengnge: Einfach nur studieren reicht offenbar nicht mehr. Wie man sich wappnet und trotzdem entspannt bleibt. Wenn Louisa Frey, 22, von ihrem Masterstudiengang Internationale Beziehungen erzhlt, gert sie ins Schwrmen: Die Politikwissenschaftlerin kann aus einer Flle von Veranstaltungen auswhlen, ein Drittel ihrer Mitstudenten kommt aus dem Ausland, aus Japan und den USA, Russland und Frankreich; die Hlfte der Seminare findet auf Englisch statt.

Weiter >>

Nicht ohne meine Brder

Link: zeit.de zum Thema Fhrungspersnlichkeiten

Sind die lteren in der Rangfolge tatschlich die besseren Chefs? Warum man Schwestern und Brder besser nicht im Lebenslauf erwhnt. Sie waren drei Jungs zuhause. Der lteste, Dietrich, ist ein erfolgreicher Arzt geworden, ein Tumorexperte und auerplanmiger Professor an der Privat-Universitt Herdecke. Der Mittlere, bereits verstorbene Bruder Wilhelm war Galerist. Der Jngste in der Reihe, Herbert Grnemeyer

Weiter >>

Unternehmen frdern trotz Krise Mitarbeiter

Link: stern.de

Wie gehen deutsche Firmen in Krisenzeiten mit ihren Mitarbeitern um? Dieser Frage ging die SKP Managementberatung AG in einer Umfrage nach: ber 200 mittelstndische und groe Unternehmen wurden von der AG interviewt. Ergebnis der Erhebung: Acht von zehn Arbeitgebern fhrten 2003 strukturelle Vernderungen durch. Knapp ein Drittel der Unternehmen setzte whrend des Change-Prozesses strategische Manahmen zur Mitarbeiterbindung ein.

Weiter >>

Hallo, ich bin Tante Erna, das neue virtuelle Mitglied des FinanzplanTeams.

Anzeige

Im neuen kostenfreien 'StartCenter fr Finanzfragen' bin ich als Der Tante Erna-Rechner das Herzstck. Ich bin dazu da, um Ihnen bei allen Finanzberechnungen weiter zu helfen. Meine Programmierer haben mir schon ber 30 verschiedene Berechnungen zu ganz alltglichen Finanzfragen beigebracht. Ich helfe Ihnen so in Zukunft dabei, Ihre Finanzvertrge zu berechnen, damit Sie mehr aus Ihren Sparanlagen herausholen knnen oder auch weniger Kosten fr Hypotheken und Darlehen haben... Smtliche Berechnungen sind (genauso wie die komplette Software des 'StartCenter fr Finanzfragen' kostenfrei.

Den Software Download finden Sie unter: >>

Sind Sie ein Querdenker?

Inspiration

Der QUERDENKER-Club hat es sich zum Ziel gesetzt, weltweit alle Querdenker zu vernetzen und eine fhrende Networking-Plattform zum virtuellen und persnlichen Gedankenaustausch zur Verfgung zu stellen. Im Newsletter-Pool des Querdenker-Clubs finden Sie kostenfreie Newsletter zu verschiedenen Themengebiete und genau die Informationen, die Sie fr Beruf, Karriere und zum Querdenken bentigen. Die hier gelisteten Newsletter gehren zu den fhrenden Newslettern in Deutschland und werden sorgfltig ausgesucht.

Weiter >>

Die besten Newsletter in deutscher Sprache

Newsletter-Empfehlung

Wer sich ber spezifische Themen regelmig und kostenfrei informieren bzw. weiterbilden mchte, findet in Online-Newslettern das ideale Medium. Wir empfehlen Ihnen eine Website mit einer Auswahl anspruchsvoller und besonders erfolgreicher Newsletter. Jeder dieser Newsletter behandelt ein ganz spezifisches Themenfeld. Dort finden Sie genau die Informationen und Tipps, die Sie fr Ihren beruflichen Erfolg, Ihre Lebensplanung oder Ihr privates Glck bentigen.

Hier finden Sie besonders empfehlenswerte Newsletter >>



Einen phantastischen Jahreswechsel wnscht Ihnen...

Ihr CIT-Team Redaktion: Bemmann/Dahlmann/Blochberger Copyright 2009 CIT Insitut fr Corporate Identity & Teamentwicklung Michael Blochberger, Butlandskamp 8, D-28357 Bremen Fon: 0421-200746-0, Fax: 0421-200746-4 USt-IdNr.: DE185558303

www.cit-consult.de >>