Liebe, Nhe, Leidenschaft

EQ-Newsletter Nr. 73, 12. November 2009

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

Robert Enke, die Nr. 1 im Tor der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat sich am Dienstag das Leben genommen. Weil er glaubte, als Vorbild und Leistungsträger keine Schwäche zeigen zu dürfen, ist er am Widerspruch zwischen dem Leistungsdruck und seinem Selbstbild zerbrochen. Was uns an diesem tragischen Tod so sehr bewegt, ist nicht nur das Schicksal dieses Mannes und seiner Frau. In seiner Verzweiflung erkennen wir auch unser eigenes Leid: Auch wir stehen unter Leistungsdruck und glauben, uns keine Schwächen erlauben zu dürfen. Auch wir spielen nach außen oft den Starken und zweifeln im Stillen an uns selbst.

Jetzt, wo sich zeigt, wer Robert Enke wirklich war, fliegen ihm unsere Sympathien zu, wie nie zuvor. Wir sollten daraus lernen, es nie soweit kommen zu lassen. Die Welt ist voller Menschen, die sich danach sehnen, einmal schwach sein zu dürfen und verstanden zu werden. Wer sich zeigt, wie er wirklich ist, dem fliegen die Herzen zu. Jeder von uns kann den ersten Schritt tun, die Nähe seiner Mitmenschen suchen und sein Herz öffnen. Wir werden Nähe, Liebe und Vertrauen entwickeln und die Welt ein Stück lebenswerter machen!

Ihre Meinung in unserem EmotionBlog... >>

INHALT:

Nhe und Leidenschaft : Angst frisst Liebe auf
Was der Liebe im Weg steht : Die Angst vor Nhe und die Neurotiker der Lust
Leben, Beruf Karriere : Liebe, Leidenschaft und Wirtschaft ein Widerspruch?
Buchempfehlung : Die Angst vor Nhe von Wolfgang Schmidbauer
Robert Enke begeht Selbstmord : Der lange Leidensweg seiner Frau
Fuball : Nach Enke-Suizid: Umdenken im Fuball gefordert
Beziehung : Angst vor Nhe
Modernes Leben : Weniger Lust auf Sex
Inspiration : Sind Sie ein Querdenker?
Newsletter-Empfehlung : Die besten Newsletter in deutscher Sprache

TERMINE:

2.12.2009 - 6.12.2009 - Der weg zur authentischen Fhrungskraft (EQ2)

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Letzte Chance: Nur noch 1 Platz frei!
Jetzt anmelden >>

5.2.2010 - 7.2.2010 - Mit Begeisterung Menschen bewegen

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Begeisterung zum Ausdruck bringen!
Information >>

28.2.2010 - 2.3.2010 - Flexibilitt und Belastbarkeit strken

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Stressmanagement als Fhrungskompetenz Nur begrenze Teilnehmerzahl mglich
Information >>

11.3.2010 - 14.3.2010 - Mit Gefhl zu mehr Erfolg (EQ1)

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Das Herzstck unseres Persnlichkeitstrainings Noch 3 Pltze frei!
Jetzt anmelden >>

25.4.2010 - 27.4.2010 - In Verantwortung delegieren

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Die Balance zwischen Vertrauen und Kontrolle finden
Jetzt anmelden >>

7.5.2010 - 9.5.2010 - NEU: Die Balance des Fhrens

Seminarort: Gut Landliebe in der Sdheide Das Fhrungstraining mit Pferden
Information >>

2.6.2010 - 6.6.2010 - Humorvoll Fhren - Humor als Weg zur Persnlichkeit

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach So herzlich haben Sie noch nie gelacht!
anmelden >>

13.6.2010 - 15.6.2010 - NEU: Magisch Kommunizieren

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Humorvolle Kommunikation mit Hans-Ulrich Schachtner
Information >>

Angst frisst Liebe auf

Nhe und Leidenschaft

Fr Klaus von Paula C. Bemmann Uns verbindet keine Leidenschaft. Wir verstehen uns gut, die Ruhe gibt mir die Entspannung, die ich brauche, um mich wieder aufzutanken, um dem Stress in meiner Arbeit etwas entgegen zu setzen.... Warum verzichtet er auf Lebendigkeit? Weil er erfahren hat, dass Leidenschaft auch Leiden schafft?, denke ich und sehe in ein traurig sehnsuchtsvolles Augenpaar. Schon wieder einer, wie die drei anderen Teilnehmer vorigen Monat, wie ich die letzten 20 Jahre, bevor ich Dir begegnete.

Weiter >>

Die Angst vor Nhe und die Neurotiker der Lust

Was der Liebe im Weg steht

von Michael Blochberger In den Jahren nach der Pubertt ging es mir wie vielen meiner Freunde auch. Immer Streit mit den Eltern, Pauken fr gute Schulnoten und die ersten unbeholfenen Beziehungen zu Mdchen, das war schwer zu vereinbaren. Da meine erste wirkliche Freundin schon eine eigene Bude hatte, verbrachte ich den Tag nach der Schule einfach dort. Was das Verhltnis zu meinen Eltern nicht verbesserte. Kaum hatte ich das Abi in der Tasche, zog ich ohne finanzielle Untersttzung mit in ihre 12-Quadratmeter-Absteige mit Klo im Treppenhaus...

Weiter >>

Liebe, Leidenschaft und Wirtschaft ein Widerspruch?

Leben, Beruf Karriere

von Paula Bemmann Glaubt man den ethischen Richtlinien vieler Manager deutscher Konzerne, dann haben Liebe und Leidenschaft im Geschft nichts zu suchen. Und auch unter Google ist kein Eintrag in der Kombination aller drei Wrter zu finden. Dabei wirbt fast jede Branche mit Slogans wie Aus Liebe zu..., Wir lieben... oder Fr alle, die ... lieben.

Weiter >>

Die Angst vor Nhe von Wolfgang Schmidbauer

Buchempfehlung

Dieses sehr verstndlich geschriebene Buch will kein weiterer Beziehungsratgeber sein, der aufzeigen will, wie man glcklich wird. Vielmehr beschreibt der Autor anhand von alltglichen Situationen wie unsere oft skurrilen Denk- und Verhaltensmuster einer erfllenden Beziehungen im Wege stehen knnen. Einige Geschichten wirken erheiternd oder erschreckend, andere stimmen nachdenklich. Vieles hat mich an eigene schmerzliche Erfahrungen erinnert. Das Buch wirkt wie ein Spiegel, den man sich oder seinen Mitmenschen vorhalten kann.

Weiter >>

Der lange Leidensweg seiner Frau

Robert Enke begeht Selbstmord

Er wirkte immer so gelassen - doch innerlich qulten ihn die Tiefschlge seines Lebens: Am Dienstag beging Nationaltorwart Robert Enke Selbstmord. Seine Frau Teresa hielt in allen Phasen zu ihm, sie sttzte ihn und litt mit ihm. Am Tag nach seinem Tod sprach die Witwe offen ber die Depressionen ihres Mannes.

Weiter >>

Nach Enke-Suizid: Umdenken im Fuball gefordert

Fuball

Nach dem Suizid von Nationaltorwart Robert Enke fordern dessen Weggefhrten ein Umdenken im Profifuball. Die Tragdie Robert Enke gibt Anlass, ber bestimmte Dinge nachzudenken, die in dem Geschft blich sind und hingenommen werden, so der Manager von Hannover 96, Jrg Schmadtke.

Weiter >>

Angst vor Nhe

Beziehung

Warum denken und fhlen wir nachts so vllig anders als am Tag? Warum haben wir zum Beispiel nachts Angst vor Nhe? Es ist 23 Uhr: Ich ziehe den Pyjama ber Slip und T-Shirt. Ich lege mich auf die uerste Kante unseres Bettes und warte: Seit fnf Jahren lebt Sabine Koch, 24, mit Tommy zusammen. Sie liebt ihn. Aber Tommy hat sich verndert. Er will keinen normalen Sex mehr.

Weiter >>

Weniger Lust auf Sex

Modernes Leben

Geldsorgen, Angst vor Jobverlust und mehr Stress in der Wirtschaftskrise leidet auch das Liebesleben. Die Wirtschaftskrise stellt auch Liebe und Partnerschaft auf die Probe. Je stressiger und angespannter die Menschen die Atmosphre am Arbeitsplatz empfinden, je mehr schlechte Nachrichten sie lesen und hren, desto mehr sehnen sie sich nach einem Rckzug ins private Glck

Weiter >>

Sind Sie ein Querdenker?

Inspiration

Der QUERDENKER-Club hat es sich zum Ziel gesetzt, weltweit alle Querdenker zu vernetzen und eine fhrende Networking-Plattform zum virtuellen und persnlichen Gedankenaustausch zur Verfgung zu stellen. Im Newsletter-Pool des Querdenker-Clubs finden Sie kostenfreie Newsletter zu verschiedenen Themengebiete und genau die Informationen, die Sie fr Beruf, Karriere und zum Querdenken bentigen. Die hier gelisteten Newsletter gehren zu den fhrenden Newslettern in Deutschland und werden sorgfltig ausgesucht.

Weiter >>

Die besten Newsletter in deutscher Sprache

Newsletter-Empfehlung

Wer sich ber spezifische Themen regelmig und kostenfrei informieren bzw. weiterbilden mchte, findet in Online-Newslettern das ideale Medium. Wir empfehlen Ihnen eine Website mit einer Auswahl anspruchsvoller und besonders erfolgreicher Newsletter. Jeder dieser Newsletter behandelt ein ganz spezifisches Themenfeld. Dort finden Sie genau die Informationen und Tipps, die Sie fr Ihren beruflichen Erfolg, Ihre Lebensplanung oder Ihr privates Glck bentigen.

Hier finden Sie besonders empfehlenswerte Newsletter >>



Wir wnschen allen Lesern den Mut, sich zu zeigen und zu Ihren Bedrfnissen und ngsten zu stehen.

Ihr CIT-Team Redaktion: Bemmann/Dahlmann/Blochberger Copyright 2009 CIT Insitut fr Corporate Identity & Teamentwicklung Michael Blochberger, Butlandskamp 8, D-28357 Bremen Fon: 0421-200746-0, Fax: 0421-200746-4 USt-IdNr.: DE185558303

www.cit-consult.de >>