Fhrung, Leben, Emotion

EQ-Newsletter Nr. 69, 12. Juni 2009

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

Je häufiger man mir zu beweisen versucht, wie gut ein Auto, wie erfolgreich ein Top-Manager oder wie sicher ein mit AAA bewerteter Hedgefond ist, desto misstrauischer werde ich.
Ich spüre da so ein Überlebens-Gefühl in mir, dem ich mehr vertraue als jeder geschönten Statistik. Zu oft musste ich erleben, dass die, die sich hinter Sachlichkeit und Verstand verstecken, mich damit in die Irre führen wollten. Lesen Sie in unserer aktuellen Juni-Ausgabe über den Wert von Emotionalität in Leben, Führung und Beruf.

Zur Startseite... >>

INHALT:

Emotion und Fhrung : Keine Fhrung ohne Emotionalitt
Frauen und Fhrung : Konsequent, aber herzlich
Lust und Leistung : Mit Spa zu mehr Stresstoleranz
Link: youTube : Loriot Das Ei
Link: wissen.de : Ich fhle, also bin ich
Link: Focus-online : Einfhlsame haben mehr vom Sex
Link: Financial Times Deutschland : Deutsche Mitarbeiter demotiviert
Link: Focus-online : Gut beraten statt verraten
Link: querelles-net.de : Leben im emotionalen Kapitalismus
Newsletter-Empfehlung : Die besten Newsletter in deutscher Sprache

TERMINE:

6.9.2009 - 8.9.2009 - Menschen eindrucksvoll berzeugen

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Emotionen sind die Perlen auf der Kette der Argumente!
Information >>

9.9.2009 - 12.9.2009 - Mit Gefhl zu mehr Erfolg (EQ1)

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Noch 2 Pltze frei!
Information >>

27.9.2009 - 29.9.2009 - Flexibilitt und Belastbarkeit strken

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Stressmanagement leicht gemacht
Information >>

7.10.2009 - 11.10.2009 - Humorvoll Fhren - Humor als Weg zur Fhrungspersnlichkeit

Seminarort: Rssle, 74597 Rechenberg Das Humortraining, das Sie ernst nehmen knnen!
Information >>

22.10.2009 - 25.10.209 - Mit Empathie zu mehr Verstndnis (EQ 1.4)

Seminarort: Rssle, 74597 Rechenberg NEU: Intensivtraining fr Hardliner
Jetzt Platz reservieren >>

30.10.2009 - 31.10.2009 - Lachend gewinnen! Konstruktiver Umgang mit Humor

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Das Training zu mehr Leichtigkeit im Leben
Information >>

2.12.2009 - 6.12.2009 - Der Weg zur authentischen Fhrungskraft (EQ2)

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Nur einmal pro Jahr!
Jetzt Platz reservieren >>

Keine Fhrung ohne Emotionalitt

Emotion und Fhrung

von Michael Blochberger Wie kann es nur dazu kommen, dass wir seit Generationen besonders in Deutschland davon berzeugt sind, dass Emotionen im Business nichts zu suchen haben, obwohl wir tglich das Gegenteil erleben? Wie kann es angehen, dass die Mehrzahl aller Fhrungskrfte auch heute noch glaubt, dass Gefhle unwichtig sind, obwohl Panik, Gier und Hass einen immer greren und unkontrollierbaren Einfluss auf Wirtschaft und Management haben? Eine auf Angst bauende Mitarbeiterfhrung, ein hysterischer Aktienmarkt und ein von Gier bestimmtes Management machen uns zu Opfern einer Wirtschaft, die von Sachverstand und Logik spricht. Hchste Zeit zu lernen, mit Gefhlen verantwortungsbewusst umzugehen und Emotionen zu steuern.

Weiter >>

Konsequent, aber herzlich

Frauen und Fhrung

Wie hart sind erfolgreiche Frauen in der Fhrungsrolle tatschlich? von Paula C. Bemmann Kohls Mdchen, listige Witwe oder pauschaler das Mannweib und die Quotenfrau an zynischen Beinamen mangelt es Managerinnen und weiblichen Fhrungskrften jedenfalls nicht. Wohl aber an Mitstreiterinnen auf gleicher Ebene. Eine Frau in hherer Fhrungsposition in einem deutschen Unternehmen ist entweder Eigentmerin des selbigen oder die einzige Henne im Korb, meist argwhnisch beugt von um ihre Stellung bangenden Kampfhhnen.

Weiter >>

Mit Spa zu mehr Stresstoleranz

Lust und Leistung

von Michael Blochberger Zum Ende des Jahres 2006 erhellte sich die politische und wirtschaftliche Stimmung in Deutschland, weil wir einen leichten Aufwrtstrend versprten. Die kleinen Erfolge lieen uns wieder Optimismus schpfen. Aber hatte sich an unserer Einstellung wirklich etwas gendert? Der Druck auf die Unternehmen und den einzelnen Mitarbeiter war weiter gewachsen. Der Verlust an Sicherheit hatte ngste, Stress und Frustrationen verstrkt. Die zaghaften Aussichten auf die Verbesserung der finanziellen Lage wrden nicht reichen, uns nachhaltig emotionale Sicherheit zu geben.

Weiter >>

Loriot Das Ei

Link: youTube

Mein absoluter Lieblings-Sketch von Loriot bringt endgltige Aufklrung ber den Sinn und Unsinn von Gefhlen in der Ehe und speziell beim Eier kochen. Hier nimmt Loriot nicht nur die Mann-Frau-Beziehung auf die Schippe, sondern fhrt jede Diskussion ber Ratio und Emotion ad absurdum! Ein Klassiker!

Zum Spot >>

Ich fhle, also bin ich

Link: wissen.de

Trauer und Wut, Freude und berraschung Emotionen sind nicht nur Beigaben zum Verstand. Sie sichern unser berleben. Ohne Ekel wrden wir Schimmel essen, rger macht uns wachsam. Und auch bei wichtigen Entscheidungen gilt: Der Bauch ist oft klger, als man denkt.

Weiter >>

Einfhlsame haben mehr vom Sex

Link: Focus-online

Frauen, die sich im Alltag emotional intelligent verhalten, profitieren davon auch im Bett: Sie sind sexuell befriedigter, zeigt eine Studie. Emotional Intelligente sind besonders gut in der Lage, ihre eigenen Gefhle und die ihrer Mitmenschen wahrzunehmen und zu kontrollieren. Diese Eigenschaften kommen ihnen offenbar auch beim Sex zugute.

Weiter >>

Deutsche Mitarbeiter demotiviert

Link: Financial Times Deutschland

Zwei Drittel der Beschftigten machen Dienst nach Vorschrift, kaum jemand fhlt sich seinem Unternehmen emotional verbunden. Zwanzig Prozent haben bereits innerlich gekndigt. Die volkswirtschaftlichen Folgen gehen in die Milliarden, zeigt eine Studie.

Weiter >>

Gut beraten statt verraten

Link: Focus-online

Banken laufen die Anleger davon, weil sie sich von ihnen falsch beraten und ausgebeutet fhlen. Unabhngige Vermgensverwalter profitieren von diesem Trend. In Deutschland liegt bei der Vermgensberatung und verwaltung vieles im Argen. Dies besttigte vor Kurzem wieder einmal eine vom Verbraucherschutzministerium bei Evers & Jung in Auftrag gegebene Studie. Fehlleistungen sind eher die Regel als die Ausnahme, so das vernichtende Urteil. Die Autoren der Studie schtzen den Schaden fr Verbraucher auf 20 bis 30 Milliarden Euro. Jhrlich.

Weiter >>

Leben im emotionalen Kapitalismus

Link: querelles-net.de

Rezension von Martin Spetsmann-Kunkel Die gegenseitige Durchdringung von Emotionen und konomischem Kosten-Nutzen-Kalkl im gegenwrtigen Kapitalismus ist Gegenstand des glnzend geschriebenen Buches Gefhle in Zeiten des Kapitalismus von Eva Illouz. Dem Buch liegen drei Vorlesungen zugrunde, die Illouz 2004 am Institut fr Sozialforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universitt Frankfurt am Main gehalten hat. In diesen Adorno-Vorlesungen analysiert Illouz sehr anschaulich den von ihr so genannten emotionalen Kapitalismus, den sie wie folgt definiert...

Weiter >>

Die besten Newsletter in deutscher Sprache

Newsletter-Empfehlung

Wer sich ber spezifische Themen regelmig und kostenfrei informieren bzw. weiterbilden mchte, findet in Online-Newslettern das ideale Medium. Wir empfehlen Ihnen eine Website mit einer Auswahl anspruchsvoller und besonders erfolgreicher Newsletter. Jeder dieser Newsletter behandelt ein ganz spezifisches Themenfeld. Dort finden Sie genau die Informationen und Tipps, die Sie fr Ihren beruflichen Erfolg, Ihre Lebensplanung oder Ihr privates Glck bentigen.

Hier geht's zur bersicht >>



Allen Lesern einen wunderschnen Sommeranfang!

Ihr CIT-Team Redaktion: Bemmann/Dahlmann/Blochberger Copyright 2009 CIT Insitut fr Corporate Identity & Teamentwicklung Michael Blochberger, Butlandskamp 8, D-28357 Bremen Fon: 0421-200746-0, Fax: 0421-200746-4 USt-IdNr.: DE185558303

www.cit-consult.de >>