Fhrung, Konflikt, Burnout

EQ-Newsletter Nr. 100, 29. Mrz 2012

Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

ein wenig stolz dürfen wir schon sein: Seit nunmehr zwölf Jahren erscheint der EQ-Newsletter mit insgesamt fast 200 Artikeln zum Umgang mit Emotionen im Beruf und Privatleben sowie Buchtipps, Links und Seminarempfehlungen.

Die heutige 100. Ausgabe geht an inzwischen 8.160 treue Leser und kann mit drei aktuellen Beiträgen zum Thema "Führung, Konflikt, Burnout" aufwarten. Zum Jubiläum haben wir die meist geklickten Artikel der letzten Jahre als Hitliste der TOP100 zusammengefasst, so dass sie für alle immer zugänglich und nachlesbar bleiben. Viel Spaß bei der Lektüre!
zur TOP100 aller Artikel >>

INHALT:

Konflikt und Fhrung : Der Wert Emotionaler Intelligenz
Fhrung und Management : Wer fhrt gewinnt
Burnout : Angst essen Seele auf
Buchempfehlung : Emotionale Intelligenz fr Fhrungskrfte
Burnout Syndrom  : Wenn nichts mehr geht
5-Minuten-Reflexion zur Fhrung : Wie Sie Burnout und Boreout verhindern
Ursachen fr Burnout : Wenn nur noch Arbeit das Leben bestimmt, wird es kritisch
Krank durch Arbeit : Mehrheit der Deutschen klagt ber Stress im Job
Newsletter-Empfehlung : Die besten Newsletter in deutscher Sprache

TERMINE:

1.5.2012 - 3.5.2012 - Erfolgreich delegieren entscheidend agieren

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Die Balance zwischen Vertrauen und Kontrolle finden!
Information >>

10.5.2012 - 13.5.2012 - Lachend gewinnen!

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Konstruktiver Umgang mit Humor fr mehr Gelassenheit und Lebensfreude!
Information >>

8.6.2012 - 10.6.2012 - Spontanitt leben

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Improtheater mit Miklas Wrieden: Mehr Lebendigkeit und Leichtigkeit im Alltag
Jetzt informieren >>

15.6.2012 - 17.6.2012 - Konstruktive Kommunikation in Konflikten

Seminarort: Schrammenhoff, Mnchengladbach Wie Sie Ihre Bedrfnisse durchsetzen und Konflikte vermeiden.
Information >>

21.6.2012 - 24.6.2012 - Mit Gefhl zu mehr Erfolg (EQ1)

Seminarort: KlosterGasthof, Thierhaupten bei Augsburg Fr mehr Souvernitt und Erfolg in Beruf und Privatleben.
Jetzt Platz reservieren >>

24.6.2012 - 26.6.2012 - Flexibilitt und Belastbarkeit strken

Seminarort: KlosterGasthof, Thierhaupten bei Augsburg Auswege aus der Stressfalle dem Burnout vorbeugen!
Information >>

Der Wert Emotionaler Intelligenz

Konflikt und Fhrung

von Michael Blochberger Hufig werde ich von Unternehmen angesprochen, in denen erfahrene, bisher erfolgreiche Teams pltzliche Leistungsabflle zeigen oder in heftige Konflikte geraten. Fr viele sachorientierte Manager ist es schwer greifbar, wenn trotz perfekter Organisation und guter Marktbedingungen die Leistung nicht mehr stimmt. Im Umgang mit Emotionen fhlen sie sich unsicher und in ihrer Fhrungsrolle sind sie zu befangen, um die Lage objektiv beurteilen und lsen zu knnen. Also sucht man den Rat eines Experten, der im Umgang mit Emotionalitt im Management besondere Erfahrungen besitzt.

Weiter >>

Wer fhrt gewinnt

Fhrung und Management

von Paula Bemmann-Wschler Nach Peter F. Drucker sehen es nur wenige Fhrungskrfte ein, dass sie letztendlich nur eine einzige Person fhren knnen und auch mssen. Diese Person sind sie selbst. - Diese Erkenntnis, die wir als Zitat am Ende unseres EQ1-Trainings als Vorausschau auf EQ2 an der Wand des Trainingsraumes aufhngen, ist in Zeiten starker Dynamik, groer Marktkomplexitt und hoher Freiheitsgrade aktueller denn je. Gilt der innere Anspruch erfolgreicher Fhrungskrfte doch nicht nur sehr guter Leistungsperformance, sondern auch der sinnvollen Mitgestaltung und dem persnlichen Glck.

Weiter >>

Angst essen Seele auf

Burnout

von Irene Heinen Sonntagnachmittag, winterlich kalte -4˚ und Sonnenschein. Ich treffe eine Freundin, die ich seit einigen Wochen nicht gesehen habe. Monika wirkt niedergeschlagen und traurig auf mich, hat Ringe unter den Augen und ist blass. Ich bin erschrocken. Auf meine Nachfrage, wie es ihr geht, bekomme ich zunchst die Antwort Alles okay. Doch der Ton, ihr ganzer Krperausdruck signalisiert: Nichts ist okay! Also frage ich weiter nach, lasse nicht locker und schlielich bricht der Damm und Trnen flieen.

Weiter >>

Emotionale Intelligenz fr Fhrungskrfte

Buchempfehlung

Wer Mitarbeiter gewinnen und begeistern will, muss die eigenen Emotionen bewusst wahrnehmen und zielfhrend einsetzen. Das Buch zeigt auf, wie Gefhle sinnvoll genutzt werden knnen oder wann sie in konstruktive Bahnen gelenkt werden sollten. Der Leser bekommt einen Ratgeber fr die emotionale Sicherheit in der Fhrungsverantwortung an die Hand und erhlt eine praxisorientierte Anleitung zur Entwicklung der eigenen (Fhrungs-)Persnlichkeit.

Weiter >>

Wenn nichts mehr geht

Burnout Syndrom

Sie fhlen sich ausgepowert, sind stndig mde, nichts geht mehr: Gut 18 Prozent der Berufsttigen in Deutschland leiden am Burnout-Syndrom. Welt der Wunder zeigt, wie es dazu kommt, dass jemand "ausbrennt" und wie Betroffenen geholfen werden kann.

Zu YouTube >>

Wie Sie Burnout und Boreout verhindern

5-Minuten-Reflexion zur Fhrung

von Dr. Wolfgang Schrder Weil die Anforderungen im Berufsleben steigen, werden Leistungstrger bis zur Krankheit berfordert. Gleichzeitig langweilen sich potenziell Leistungswillige und werden aus diesem Grund krank. Gute Fhrungskrfte gestaltet den Raum zwischen Burnout und Boreout mit Managementwerkzeugen. Damit stimmen sie Arbeitsbereiche und Mitarbeiter besser aufeinander ab und beugen so chronischer berlastung beziehungsweise Unterforderung vor.

Weiter >>

Wenn nur noch Arbeit das Leben bestimmt, wird es kritisch

Ursachen fr Burnout

Wann Stress und berarbeitung gefhrlich werden und worauf es ankommt, wenn ein Burnout droht, erklrt Carola Kleinschmidt, Autorin des Ratgebers "Bevor der Job krank macht.

Weiter >>

Mehrheit der Deutschen klagt ber Stress im Job

Krank durch Arbeit

Noch Arbeit, schon Freizeit - wer wei das so genau? Die Grenzen verwischen, Stress im Beruf ist fr die meisten Deutschen die Regel. Laut einer Gewerkschaftsstudie mssen zwei Drittel der Arbeitnehmer regelmig berstunden schieben, die Folgen sind fatal.

Weiter >>

Der einfache Finanzplan als kostenfreies eBook

Anzeige

Durch einen allzu sorglosen Umgang mit Geld entstehen oft groe finanzielle Probleme. Leider wissen immer weniger Menschen, was fr einen guten Umgang mit Geld eigentlich notwendig ist. Deshalb hat Stephan Kaiser das Buch "Der Finanzplan" als Wegweiser in finanziellen Fragen geschrieben. Das Buch Der Finanzplan', Untertitel: Einfach gut mit seinem Geld auskommen, ist im BoD Verlag, Norderstedt erschienen (ISBN 978-3-8391-8376-2). Es ist ein Ratgeber fr alle, die gut mit Ihrem Geld auskommen mchten, ohne dabei gleich zum Buchhalter zu werden. Das Buch vermittelt, wie einfach der gute Umgang mit seinem Geld sein kann, wenn man die Spielregeln kennt und anwendet.

Leser des FinanzplanNewsletters finden den Gratis Download unter: >>

Die besten Newsletter in deutscher Sprache

Newsletter-Empfehlung

Wer sich ber spezifische Themen regelmig und kostenfrei informieren bzw. weiterbilden mchte, findet in Online-Newslettern das ideale Medium. Wir empfehlen Ihnen eine Website mit einer Auswahl anspruchsvoller und besonders erfolgreicher Newsletter. Jeder dieser Newsletter behandelt ein ganz spezifisches Themenfeld. Dort finden Sie genau die Informationen und Tipps, die Sie fr Ihren beruflichen Erfolg, Ihre Lebensplanung oder Ihr privates Glck bentigen.

zum Newsletter-Pool >>



Wir wnschen Ihnen sonnige und farbenfrohe Ostertage

Ihr CIT-Team Redaktion: Bemmann/Dahlmann/Blochberger Copyright 2012 CIT Insitut fr Corporate Identity & Teamentwicklung Michael Blochberger, Butlandskamp 8, D-28357 Bremen Fon: 0421-200746-0, Fax: 0421-200746-4 USt-IdNr.: DE185558303

www.cit-consult.de >>