Konstruktive Kommunikation in Konflikten

2 Tage-Seminar Führungs-Kompetenz

Konflikte und Streitigkeiten mit Kunden, Mitarbeitern und Vorgesetzten gehören zum beruflichen Alltag. Im Rahmen solcher Auseinandersetzungen fällt es oft schwer, die Emotionen zu zügeln, die richtigen Worte zu finden, konstruktiv zu bleiben und die eigene Position souverän zu vertreten.

In Rollenspielen und praktischen Übungen trainieren die Teilnehmer, in kritischen Situationen und auf Provokationen gelassen zu reagieren, situativ die passende Antwort zu geben und Konflikte zu lösen bzw. zu vermeiden, ohne die eigenen Bedürfnisse zu vernachlässigen. In Anlehnung an die “Gewaltfreie Kommunikation” nach Marshall Rosenberg lernen sie, ihr Gegenüber nicht als Gegner, sondern als Gesprächspartner anzunehmen und zu verstehen.

Seminarziele und Inhalte

  • Konfliktursachen, Konfliktlösungsmodelle, Win-Win-Strategie
  • Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen und ausdrücken
  • Trennen von Beobachten und Bewerten
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Spontanität und Schlagfertigkeit in Konfliktsituationen
  • Interventionstechniken beherrschen und zielbewusst einsetzen
  • Hoch- und Tiefstatus als Konfliktursachen, Win-Win-Strategie
  • Einsatz und Wirkung von Gestik, Mimik und Körpersprache

Zielgruppe

Alle, die Verantwortung tragen: Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Team- und Projektleiter. Teilnehmer: max. 6 Personen

Trainer

Michael Blochberger

online Anmeldung FK3 Flyer & Anmeldung

Termine

So, 28. Mai 2017, 18:00 Uhr - Di, 30. Mai 2017, 16:00 Uhr
Schrammenhoff  Mönchengladbach

Seminar-Gebühr

Zwei Traingstage + Vorabendeinheit € 800,- zzgl. MwSt.

Weitere Trainings zur Führungskompetenz